Die optimale Bartpflege, aber richtig

560 Views 0 Liked

Die alltäglichen Problemchen, mit denen es ein Bartträger zu tun bekommen kann.

Bei uns von Pomade.CH gibt es aber für jedes sich ergebende Problem die passende Lösung, und die richtigen Produkte für eine optimale Bartpflege. Bei so manchem Mann tritt das ein oder andere grössere oder kleinere Problem im Zusammenleben mit seinem Bart auf.
So gibt es sicherlich bei einigen Bartträgern auch mal eingewachsene Barthaare, juckende Haut unter der Bartpracht oder Schuppen im Bart. An manchen Tagen aber einfach nur einen schlicht sturen Bart, dessen Haare einfach gerade nicht DAS tun was Sie sich vorstellen.

Die optimale Bartpflege lässt sich in 5 einfachen Schritten zusammenfassen

Hier sind die einfachsten fünf Schritte, für Ihre optimale Bartpflege zusammengefasst:
Schritt 1: Waschen 
Sie beginnen, wie beim Haarstyling auch, mit der Bartwäsche. Hierfür sollten Sie bei Bedarfs ein spezielles Bartshampoo verwenden, welches auf die Bedürfnisse Ihres Barthaares abgestimmt ist. Oftmals reicht es aber durchaus, den Bart einfach nur mit Wasser auszuwaschen.
Nach der Wäsche sollten Sie Ihren Bart mit einem sauberen Handtuch sanft trocken tupfen. Ein zu kräftiges rubbel ist, wie bei Haaren, nicht gut für die Bartpracht.

Schritt 2: Bürsten 
Nach dem trocknen Ihres Bartes sollten Sie für die optimale Bartpflege Ihre Gesichtspracht bürsten. Sie werden es erraten – natürlich mit einer Bartbürste. Da Ihr Bart wie das Haupthaar in eine bestimmte Richtung wächst, die Bürstenstriche entlang der Wuchsrichtung der Barthaare führen. Auch hierbei richtet sich die Wahl der Bürste ganz nach Ihrem Barthaar. Für einen weichen und wenig widerspenstigen Bartwuchs, eignen sich daher auch eher Bürsten mit weicheren Borsten. Wo hingegen Sie für das starke Barthaar eine kräftigere Bürste benötigen werden.

Schritt 3: Vorbereitung auf das Styling
Nun ist Ihr Bart also sauber und leicht geglättet. Der nächste Schritt, für eine optimale Bartpflege, ist nun ein reichhaltiges, qualitativ hochwertiges Bartöl, welches nicht nur Ihre Barthaare pflegt und geschmeidig macht, sondern auch Ihre Haut darunter. Die richtige Menge für die optimale Bartpflege ist Fingerspitzenarbeit, daher lieber langsam mit wenig an die optimale Menge heran tasten. Zu viel Bartöl lässt Ihren Bart dann eher wie eine feine Speckschwarte glänzen, und wäre einem gepflegten Aussehen eher abträglich. Vom verschwenden beim Händewaschen nicht zu reden.

Schritt 4: Stylen
Die Vorbereitungen für die optimale Bartpflege sind abgeschlossen. Jetzt bringen Sie Ihren Bart mit Bartbalsam, Bartpomade oder Bartwachse in Form. Bartbalsam für leichten Halt oder Bartpomade für kräftigen Halt. Im Grunde sind sie den Bartwachsen ähnlich, aber durch eine etwas andere Zusammensetzung weicher. Dadurch lassen sie sich besser großflächig in längeren Bärten verteilen und werden nicht zu schnell fest. Bartwachse hingegen sind, aufgrund ihrer Festigkeit, eher für Ihren Schnauz oder kurze Bärte geeignet.

Schritt 5: Auflockern des Bartes
Ihr Bart ist nun fertig gestylt. Aber damit Ihre Gesichtspracht nicht wie betoniert aussieht, sollten Sie Ihren Bart lockern – Sie werden es sicher ahnen, mit einem Bartkamm natürlich. Bei Bartkämmen gibt es unterschiedliche Materialien, unter denen Sie Ihre Wahl treffen können. Nur sollten Sie sich IMMER für ein Naturstoff entscheiden. Zur Auswahl für eine optimale Bartpflege stehen Kämme aus Holz, Horn oder Naturkautschuk. Kunststoffkämme sollten Sie aus Ihrem Bad verbannen, da diese Ihrem Bart keine optimale Bartpflege geben, sondern ihn elektrostatisch aufladen können. Somit wäre Ihre voran gegangene Arbeit mit Pflege und Styling dahin. In Ihrem Gesicht stünde dann kein gepflegter ansehnlicher Bart. Sonder etwas, das grössere Ähnlichkeit mit einem fransigen Aufwischmop hat.

optimale Bartpflege - sieht etwas anders aus

optimale Bartpflege – sieht etwas anders aus

Eine optimale Bartpflege braucht etwas Zeit

So einfach kann eine optimale Bartpflege sein. Wenn Sie diese Tipps täglich beachten, führen sie zu einem gesunden und schönen Bart.
Hör sich aufwendig an? Zugegeben, etwas mehr Zeit werden Sie morgens im Bad einplanen müssen. Aber jeder Mann der sich zum tragen eines Bartes entscheidet, nimmt sich für seine optimale Bartpflege diese Zeit gerne. Und Hand aufs Herz, wenn die Frauen Sie für Ihren gepflegten Bart loben… Ist Ihnen das nicht jede Minute Wert?

Leave a comment

Blog-Kategorien