Marken

  • Black and White

    Black and White

    Supposedly, the "Black & White Original Pomade" is the favorite pomade of a famous Rock'n'Roll singer from Memphis / Tennessee. By the way, she is also the No. 1 pomade in England.

  • Dapper Dan

    Dapper Dan

    Dapper Dan ist die Marke für den modernen Mann mit dem Herzen eines Gentlemans. Die Produkte von Dapper Dan sind hochwertig, authentisch und ausschließlich von traditionellen Manufakturen aus Deutschland und Europa hergestellt. So sind die After Shaves und Haarpomaden den originalen Herren-Düften der 1930er bis 1950er nachempfunden. Die Haarbürsten sind aus österreichischem Birnbaumholz und in Deutschland gefertigt. 

  • DAX

    DAX

    Die Imperial DAX Company, Inc. ist ein US-amerikanisches Unternehmen für Haarpflege- und Haarstylingprodukte. Gegründet in den 1950er Jahren ist DAX heute ein Weltunternehmen mit einem treuen Kundenstamm in fünf Kontinenten und einem Sortiment von vierzig Produkten. Wie vor 50 Jahren werden auch heute alle Produkte von DAX selbst entwickelt und hergestellt.   The company's

    Website:  www.imperialdax.com

  • Hairgum

    Hairgum

    Die Hairgum Produkte werden in Frankreich von Laboratoire Ariland hergestellt. Seit über 25 Jahren gehören diese Pomaden zu den weltweit hochwertigen Produkten, welche frei von Tierversuche, sowie von Parabenen und Silikonen sind. Ein Markenzeichen der Hairgum-Pomaden sind die typischen Verpackungen mit sehr coolen Design, welche an Schuhcreme-Dosen erinnern. Ebenfalls gefertigt werden hier die Mr. Ducktail Pomaden.

  • Haslinger

    Haslinger

    Die Haslinger Seifenfabrik wurde kurz nach dem zweiten Weltkrieg im Jahr 1949 in Wien gegründet. Damals erwarb der Chemiker Georg Haslinger eine seit 1890 bestehende österreichische Seifenfabrik. Frühzeitig verzichtete er nicht nur auf Rohstoffe tierischen Ursprungs, sondern forschte und entwickelte ausgewogene und gut verträgliche Kosmetikrezepturen auf reiner Pflanzenölbasis. Sein Hauptziel war die Nutzung der Kraft und der positiven Eigenschaften von Honig, Kräutern, Heilpflanzen und ätherischen Ölen. Alle Produkte von Haslinger werden wie früher frei von Tierversuchen in Österreich hergestellt.

  • Hercules und Sägemann

    Hercules und Sägemann

    "The best combs in the world come from Hamburg": The New York-based Hamburger Gummi-Waaren Compagnie and its predecessor company have been manufacturing quality combs from Ebonit in Hamburg since 1856. On the Grasbrook, at today's Lohseplatz, the company "Stockmeyer" had made a steam engine in the transition from the craft factory to the factory of Hamburg's industrial history. Here began the success story, a unique product, 170 years ago. In 1856, HC Meyer founded the Harburger Gummi-Kamm Compagnie, where the world's most unique ebonite combs are still produced. Hercules sawmill combs are exported to over 60 countries of the world. Hundreds of thousands of hairdressers and millions of demanding customers worldwide appreciate the quality and the application characteristics of Hercules Sägemann combs. Each year, over 3,

  • KENT

    KENT

    Als älteste Haarbürstenmanufaktur Englands, fertigt KENT seit 1777 hochwertige Haarbürsten und später auch Kämme an. KENT hält das "Royal Warrant" (königliche Auszeichnung) als Hoflieferant des königlichen Hofes inne, beliefert seit Generationen das britische Königshaus, fertigte 1820 sogar Zahnbürsten für King George IV. an und stattete darüberhinaus im ersten Weltkrieg jeden britischen Soldaten mit einer Haarbürste aus. KENT Kämme sind von Hand gefertigt, geschliffen und poliert. So werden weiche runde Zinken gewährleistet, die Haar und Kopfhaut nicht beschädigen. Damit sich Ihr Haar nicht statisch auflädt werden die Kämme mit Hilfe Celluloseacetat hergestellt, einem seit 1865 aus Pflanzen gewonnenen Stoff. 

    Die Herstellung eines Kent Kammes ist aufwändig und dauert bis zu 10 Tagen. Das Besondere der Kent Kämme ist, dass sie an den Seiten glatt sind und sich somit mit einem Papiertuch extrem leicht von Pomade-Rückständen reinigen lassen.

  • Layrite

    Layrite

    Im Süd-Kalifornischen Friseursalon "Hawleywood's Barbershop" werden die Layrite Pomaden hergestellt. Hawleywood's ist spezialisiert auf "echte Herrenpflege der 1940er Jahre" mit klassischen Haarschnitten und Herrenrasuren. Zu seinen Produkten gehören natürlich die weltberühmten Haarpflegeprodukte, aber auch Schuhpolituren. Der erfolgreiche Friseurmeister Ferd Luster Senior gründete die Firma und begann zunächst seine eigens hergestellte Produkte in seinem Friseursalon anzubieten. Von Zeit zu Zeit begann er dann auch andere Friseure zu beliefern. Im Jahr 1957 gründete er dann, durch die Unterstützung seiner Familie, "Luster Products, Inc.". Das kleine Unternehmen wuchs rasch und ist mittlerweile ein weltweit operierendes Geschäft. Heute werden die Produkte in Chicago hergestellt. 

    Link zur Website: www.layrite.com

  • Mootes

    Mootes

    Eine Schweizer Marke für Pflegeprodukte für Männer. Die Hersteller garantieren 100% natürliche Inhaltsstoffe und eine in ausschliesslich Handarbeit gefertigte Produktpalette. Damit wollen sie Ihren Kunden nicht nur eine gleichbleibende, sondern auch eine hohe Qualität bieten.

  • Morgan

    Morgan

    Morgan's Pomade entstand aus einem 1-Mann-Betrieb, der in der Küche begann und nun ist der Klassiker auf der ganzen Welt bekannt.

    Männer aus aller Welt benutzen Morgan’s Pomade, um dieses klassische, geschmeidig glänzend und sanfte Aussehen zu erreichen, das nie aus der Mode kommt. Trotz Trendwechsel in Herrenfrisuren hat Morgan’s Pomade während ihrer ganzen Firmengeschichte das lang etablierte Erscheinungsbild für Männer, die hervorragend aussehen wollen, beibehalten.

    Original Website: www.morganspomade.co.uk

    Deutsche Website:www.morganspomade.de

  • Mr. Bear

    Mr. Bear

    Alles begann, als MR. Bear sich einen Schnurrbart wachsen liess und auf der suche nach "natürlicher Nahrung" für diesen war. Jedoch war es in Schweden schwierig, brauchbares für seinen Bart zu finden. So entschloss er kurzerhand, sein eigenes Bartwachs herzustellen. Der Schnurrbart wurde daraufhin zu einem Vollbart. Und als die Haare im Gesicht wuchsen, wuchs auch das Unternehmen zu einer großen Bären-Familie heran. "Mr. Bear Family" ist nun Schwedens führender Hersteller von Pflegeprodukten für Männer.

  • Murrays

    Murrays

    Murray's gehört nicht nur zu den ältesten Pomade-Herstellern in den USA, sondern gehört auch zu den beliebtesten weltweit. 1925 gründete Mr. C. D. Murray, Inhaber eines Barbershops in Chicago die "Murray's Superior Products Company". Die Prinzipien der Firma waren simpel: Ein gutes Produkt herzustellen und dieses zu einem fairen Preis anzubieten. Noch heute gilt für wichtig was ihnen auch schon damals für deren Kunden wichtig war: Ein Produkt, das hält, was es verspricht.

  • Reuzel

    Reuzel

    Die Friseure von Schorem aus den Niederlanden sind der Kult schlecht hin. In ihrem Barbiersalon in Rotterdam bieten sie lediglich 10 Haarschnitte an - nicht mehr, nicht weniger. Ohne Anmeldung, ohne Termine. Für diese 10 Haarschnitte stehen die Kunden bereits 2 Stunden vor Öffnung Schlange. Und wenn der Barbershop um 10 Uhr die Türe öffnet, müssen noch 50 Kunden abgelehnt werden, da Schorem für den Tag ausgebucht ist.

  • Royal Crown

    Royal Crown

    Royal Crown ist ein Sortiment von klassischen Pomaden des traditionellen Pomade-Herstellers J. Strickland & Co. aus Memphis USA. Es gibt die milde Royal Crown Hair Dressing, sowie die nach süßem Lavendel duftende Royal Crown Pomade for Men. Beide werden in Pappkartondosen mit Blechdeckel verpackt und bestehen nur aus Vaseline, Oliven-Öl und Parfum.

  • Schmiere

    Schmiere

    Schmiere ist eine Pomaden-Linie der deutschen Rockabilly-Marke "Rumble 59". Die Pomade ist in drei verschiedenen Härtegraden - mittel, hart, knüppelhart - erhältlich und es gibt sie auch für Rockabellas. Dazu kommt die Pomade, als absoluter Hingucker, in einer coolen, wuchtigen Blechdose mit Cartoon-Etiketten.

  • Suavecito

    Suavecito

    Für die Gründer von Suavecito war es nicht genug gute und traditionelle Produkte herzustellen. Sie wollten einen Schritt weiter gehen und tauchten ein in die Kults von früher von Autos über Motorräder, Tätowierungen und die des Barbers. Ihnen ist nicht wichtig grossen Gewinn zu erzielen. Es liegt ihnen nur am Herzen, die Klassiker von früher wieder unter das Volk zu bringen und aufleben zu lassen. So reisen sie Wochenende für Wochenende durchs Land und versprühen Ihre Freude an dem was sie machen.

  • Sweet Georgia Brown

    Sweet Georgia Brown

    Sweet Georgia Brown ist eine klassische Marke für Pomade aus New York und war ein Verkaufsschlager in Nord-Amerika. Sie wurde 1934 erstmals hergestellt. Eine Serie von Werbekampagnen machte die Sweet Georgia Brown in den 1940ern zur beliebten Pomade bei Männern und Frauen. Denn sie bot eleganten Glanz, bändigte wirres Haar und half bei Spliss. Durch die Jahrzehnte wurde Sweet Georgia Brown der Inbegriff für Friseure in Amerika und außerhalb. In den letzten Jahren verschwand die Pomade vom Markt, wurde aber im Juni 2006 wieder belebt, als nostalgisches Haarpflege- und Haarstylingmittel. Die Sweet Georgia Brown Pomade wird auch heute noch nach dem gleichen, großartigen Rezept hergestellt. Und es kamen gleich zwei neue Pomaden hinzu: Die Sweet Georgia Brown in der lila Dose und in der blauen Dose. Alle drei kommen in einer schönen, nostalgischen Dose daher, die in jedem Badezimmerschrank eine gute Figur macht.

  • Uppercut

    Uppercut

    Uppercut" ist ein Begriff aus dem Boxsport. In den 1930/40ern verdiente sich der junge Willy O'Shea den Beinamen "Uppercut O'Shea", als er als Jugendlicher sein Geld mit dem Boxen verdiente. Gerade Mal 15 Jahre jung kam er 1930 von Irland nach Sydney und tourte fast zehn Jahre lang durch Australien, Woche für Woche im Boxring kämpfend. Trotz der damals schweren Zeiten und des harten Sports, bemühte sich Willy O'Shea immer um ein gepflegtes Aussehen und trug deshalb stets eine saubere Krawatte und eine Dose selbstgemachter Pomade bei sich. Willy's Vermächtnis lebt heute durch die Uppercut Pomade weiter, einem australischen Familienunternehmen, welches es sich zum Ziel gesetzt hat, Sie ebenso gepflegt aussehen zu lassen, wie damals Willy.